Vorfall in Steinenbronn Quartett greift 23-Jährigen brutal an – Zeugen gesucht

Von  

Ein 23-Jähriger geht in der Nacht zum Mittwoch in Steinenbronn spazieren, als er unvermittelt von vier Männern brutal attackiert und dabei verletzt wird. Die Polizei sucht Zeugen.

Die vier Männer griffen den 23-Jährigen an. (Symbolbild) Foto: imago images / vmd-images/Simon Adomat
Die vier Männer griffen den 23-Jährigen an. (Symbolbild) Foto: imago images / vmd-images/Simon Adomat

Steinenbronn - Vier bislang unbekannte Männer sollen in der Nacht zum Mittwoch einen 23 Jahre alten Mann in Steinenbronn (Kreis Böblingen) unvermittelt – unter anderem mit einer Flasche – angegriffen und dabei verletzt haben. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten berichten, war der 23-Jährige zwischen Mitternacht und 0.30 Uhr in der Nähe einer Bäckerei in der Gottlieb-Daimler-Straße spazieren, als er auf das Quartett traf. Nach bisherigen Erkenntnissen sollen die Unbekannten den 23-Jährigen mit Faustschlägen malträtiert und ihm außerdem eine Flasche auf den Kopf geschlagen haben. Dabei wurde der Mann leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Bislang ist nur bekannt, dass die Täter allesamt männlich sind und derjenige, der den Angriff mit der Flasche verübt haben soll, offenbar ein dunkelrotes Oberteil trug. Das Polizeirevier Böblingen bittet nun unter der Telefonnummer 07031/13-2500 um Zeugenhinweise.




Unsere Empfehlung für Sie