Zwei junge Frauen sind am Samstagabend an der Stadtbahnhaltestelle Schlossplatz in Stuttgart-Mitte unterwegs, als sie von zwei Unbekannten angegangen werden. Die Polizei sucht Zeugen.

Stuttgart-Mitte - Zwei bislang unbekannte Männer haben am späten Samstagabend im Bereich der Stadtbahnhaltestelle Schlossplatz in Stuttgart-Mitte eine 20 Jahre alte Frau sexuell belästigt und ihre 22-jährige Begleiterin zu Boden gestoßen. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten berichten, fuhren die beiden Frauen gegen 23.30 Uhr die Rolltreppe zum Bahnsteig der Stadtbahnhaltestelle hinunter, als ein junger Mann die 20-Jährige ansprach. Als diese kein Interesse an dem Gespräch zeigte, fasste ihr ein weiterer Mann an das Gesäß. Daraufhin entwickelte sich ein Streitgespräch zwischen beiden Frauen und den Männern, in dessen Verlauf der zweite Mann die 20-Jährige im Brustbereich anfasste, die 22-Jährige zu Boden stieß und deren Handtasche auf die Gleise warf. Als der erste Täter weiter auf die am Boden liegende Frau losgehen wollte, schritten unbeteiligte Zeugen ein, sodass das Duo mit einer weiteren unbekannten Person flüchtete.

Von den Unbekannten liegt folgende Beschreibung vor: Der erste Täter ist zwischen 18 und 22 Jahre alt, circa 1,80 Meter groß und hat schwarze Haare. Er trug eine schwarze Jeanshose. Der zweite Täter soll 20 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß sein. Er trug eine blaue Jeanshose sowie eine Basecap mit der Aufschrift „Gucci“. Die Polizei bittet nun Zeugen, sich unter der Rufnummer 0711/8990-3100 zu melden.

Lesen Sie mehr zum Thema

Stuttgart-Mitte Sexuelle Belästigung