Vorfall in Weinstadt-Endersbach Zu laut Musik gehört – Mann zückt Schreckschusswaffe

Von red 

Fünf junge Männer hören am Bahnhof in Weinstadt-Endersbach laut Musik. Ein 51-Jähriger fühlt sich wohl davon gestört und bedroht daraufhin die Gruppe.

Der 51-Jähriger hatte eine Schreckschusspistole gezückt. (Symbolbild) Foto: Phillip Weingand / STZN
Der 51-Jähriger hatte eine Schreckschusspistole gezückt. (Symbolbild) Foto: Phillip Weingand / STZN

Weinstadt-Endersbach - Ein 51 Jahre alter Mann hat fünf junge Männer am Bahnhof in Weinstadt-Endersbach (Rems-Murr-Kreis) mit einer Schreckschusspistole bedroht.

Wie die Polizei berichtet, befanden sich die fünf jungen Männer kurz vor 22 Uhr im Bereich der Unterführung am Bahnhof und hörten laut Musik. Der 51-Jährige, der wohl in der Gegend wohnt und sich gestört fühlte, forderte die Gruppe auf, die Musik leiser zu machen.

Wenig später kam der Mann mit einer schwarzen Schusswaffe zurück, zielte auf die Gruppe und forderte sie lauthals auf zu verschwinden. Die jungen Männer riefen die Polizei, die mit mehreren Streifenwagen anfuhr und mit dem 51-Jährigen Kontakt aufnahm. Schließlich händigte er freiwillig die Schreckschusswaffe der Polizei aus. Die polizeilichen Ermittlungen zu dem Vorfall dauern an.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie