Waiblingen im Rems-Murr-Kreis Bagger reißt Oberleitung ab – erhebliche Störungen im Bahnverkehr

Von red/aks 

Am Bahnhof in Waiblingen hat ein Bagger am Dienstagnachmittag die Oberleitung abgerissen und erhebliche Verzögerungen im Bahnverkehr verursacht. Die Bundespolizei ermittelt nun gegen den Baggerfahrer.

Die Oberleitung am Bahnhof in Waiblingen wurde am Dienstag von einem Bagger beschädigt. (Symbolbild) Foto: dpa
Die Oberleitung am Bahnhof in Waiblingen wurde am Dienstag von einem Bagger beschädigt. (Symbolbild) Foto: dpa

Waiblingen - Der 34-jähriger Fahrer eines Baggers hat am Dienstagnachmittag gegen 16.15 Uhr am Bahnhof in Waiblingen (Rems-Murr-Kreis) bei einem Ladevorgang das in einer Höhe von 5,20 Meter angebrachte Richtseil der Oberleitung abgerissen.

Hierdurch waren die Gleise 5 bis 7 in der Zeit von 17.17 Uhr bis 20.39 Uhr für den Zugverkehr gesperrt, wodurch es zu erheblichen Verzögerungen im Bahnverkehr kam. Verletzt wurde durch den Vorfall nach jetzigen Erkenntnissen der Polizei niemand. Die Bundespolizei ermittelt nun gegen den 34-jährigen Baggerfahrer wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr.




Veranstaltungen