Was geschah am ... Kalenderblatt 2020: 22. September

Von dpa 

Das aktuelle Kalenderblatt für den 22. September 2020:

Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 22. September 2020:

39. Kalenderwoche, 266. Tag des Jahres

Noch 100 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Jungfrau

Namenstag: Gunthild, Mauritius

HISTORISCHE DATEN

2018 - Bei einem Anschlag auf eine Militärparade in der iranischen Stadt Ahwas sterben 25 Menschen, darunter viele Mitglieder der iranischen Revolutionsgarden. Die Täter sollen Anhänger der Terrormiliz IS sein.

2015 - Robert Lewandowski sorgt mit dem bis dahin schnellsten Fünferpack für ein Stück Bundesliga-Geschichte. Mit Toren in der 51., 52., 55., 57. und 60. Spielminute schießt er den FC Bayern im Bundesliga-Topspiel gegen Wolfsburg an die Tabellenspitze.

2010 - Der Bankenrettungsfonds SoFFin leitet den Aufbau einer "Bad Bank" für den verstaatlichten Immobilienfinanzierer Hypo Real Estate (HRE) in die Wege. Risikopapiere im Gesamtwert von voraussichtlich 191,1 Milliarden Euro sollen auf die FMS Wertmanagement übertragen werden.

2000 - Die Dreiländerbörse Euronext wird mit der Unterzeichnung des Fusionsvertrags durch Vertreter der Börsen von Paris, Brüssel und Amsterdam offiziell gegründet. Die als Holding gegründete Börse hat ihren Sitz in Amsterdam.

1995 - In einem Anhang zur "Basler Konvention" beschließen die 91 Mitgliedsstaaten des Vertrages in Genf, dass Giftmüll aus Industriestaaten ab 1998 nicht mehr in Entwicklungsländer exportiert werden darf.

1985 - Bei einem Prüfungswettkampf in Ost-Berlin verbessert Heike Drechsler bei zulässigem Rückenwind von 2,00 m/Sek. den Weltrekord im Weitsprung um einen Zentimeter auf 7,44 Meter.

1980 - Mit kleineren Grenzzwischenfällen zwischen dem Irak und dem Iran beginnt der erste Golfkrieg, dem eine Million Menschen zum Opfer fallen. Die irakische Armee überschreitet einen Tag später die iranische Grenze.

1955 - Bundeskanzler Konrad Adenauer (CDU) begründet in einer Regierungserklärung zu seiner vorangegangenen Moskaureise den Alleinvertretungsanspruch der Bundesregierung "für ganz Deutschland".

1945 - Der Rundfunksender der britischen Militärregierung, Radio Hamburg, wird zum Nordwestdeutschen Rundfunk (NWDR). Es ist die erste öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt der Bundesrepublik.

GEBURTSTAGE

1975 - Christian Ulmen (45), deutscher Schauspieler ("Herr Lehmann", "Elementarteilchen") und Fernsehmoderator

1955 - Lilo Wanders (65), deutscher Travestiekünstler und TV-Moderator ("Wa(h)re Liebe"), Mitbegründer der Hamburger Bühne "Schmidt Theater" 1988

1950 - Max Färberböck (70), deutscher Regisseur und Drehbuchautor ("Aimée & Jaguar")

1930 - Antonio Saura, spanischer Maler und Graphiker, galt als einer der größten zeitgenössischen Maler Spaniens, gest. 1998

1885 - Erich von Stroheim, österreichisch-amerikanischer Regisseur ("Gier") und Schauspieler ("Die große Illusion"), gest. 1957

TODESTAGE

2000 - Hans L. Merkle, deutscher Unternehmer, Vorsitzender der Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH 1963-1984, geb. 1913

1985 - Axel Springer, deutscher Verleger, Gründer des Axel-Springer-Verlages 1946 ("Bild", "Die Welt", "Hörzu"), geb. 1912

© dpa-infocom, dpa:200914-99-550433/2

Unsere Empfehlung für Sie