Was geschah am ... Kalenderblatt 2021: 27. Februar

Das aktuelle Kalenderblatt für den 27. Februar 2021:

Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 27. Februar 2021:

8. Kalenderwoche, 58. Tag des Jahres

Noch 307 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Fische

Namenstag: Augustin

HISTORISCHE DATEN

2020 - Der Gesetzgeber darf an Verfahren beteiligten Juristinnen verbieten, im Gerichtssaal Kopftücher zu tragen. Hier gelte das Gebot der weltanschaulich-religiösen Neutralität, urteilt das Bundesverfassungsgericht.

2019 - Michael Cohen, Ex-Anwalt von Donald Trump, nennt den US-Präsidenten in einer öffentlichen Anhörung im Repräsentantenhaus einen "Lügner". Er habe ihn unter anderem zu Unwahrheiten gegenüber dem Parlament und zu Zahlungen an eine frühere Pornodarstellerin angehalten.

2016 - Nach fünf Jahren Bürgerkrieg mit über 250.000 Toten tritt in Syrien eine Waffenruhe in Kraft. Darauf hatten sich die USA und Russland zuvor geeinigt. Ausgenommen von der Feuerpause sind die Terrormiliz Islamischer Staat und die Al-Nusra-Front.

2011 - Nach blutigen Krawallen in Tunesien tritt Ministerpräsident Mohammed Ghannouchi zurück. Er war nach der Flucht des Präsidenten Zine el Abidine Ben Ali im Januar 2011 Chef der Übergangsregierung geworden, die das Land auf Neuwahlen vorbereiten soll.

2006 - Der Präsident Taiwans, Chen Shui-bian, löst den Wiedervereinigungsrat der Regierung in Taipeh auf und streicht die Richtlinien für eine Wiedervereinigung mit Festlandchina. Das sorgt für neue Spannungen mit China.

1951 - Der 22. Zusatzartikel der amerikanischen Verfassung wird ratifiziert. Er begrenzt die Amtszeit des Präsidenten auf maximal zwei Wahlperioden.

1881 - Prinz Wilhelm von Preußen, ab 1888 Kaiser Wilhelm II., und Auguste Viktoria von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Augustenburg heiraten in Berlin.

1866 - Um Frauen bessere Bildungsmöglichkeiten zu eröffnen, gründet Wilhelm Adolf Lette mit 300 Männern in Berlin einen "Verein zur Förderung der Erwerbstätigkeit des weiblichen Geschlechts".

1531 - Die protestantischen Reichsstände schließen den "Schmalkaldischen Bund" zum Schutz des reformatorischen Glaubens gegen die katholische Religionspolitik Kaiser Karls V.

GEBURTSTAGE

1981 - Josh Groban (40), amerikanischer Sänger (Album "Closer")

1976 - Rhea Harder (45), deutsche Schauspielerin ("Gute Zeiten schlechte Zeiten, "Berlin Berlin")

1951 - Bernd Bischoff (70), deutscher Industriemanager, Vorstandsvorsitzender von Fujitsu Siemens Computers 2004-2008

1926 - Elisabeth Borchers, deutsche Lyrikerin und Verlagslektorin ("Der Tisch an dem wir sitzen"), gest. 2013

1861 - Rudolf Steiner, österreichischer Philosoph, Pädagoge und Naturwissenschaftler, Begründer der Anthroposophie, Leiter der ersten Waldorfschule, die 1919 in Stuttgart eröffnet wurde, gest. 1925

TODESTAGE

2020 - Burkhard Driest, deutscher Schauspieler ("Querelle"), Schriftsteller ("Die Verrohung des Franz Blum") und Regisseur, geb. 1939

2011 - Necmettin Erbakan, türkischer Politiker, Ministerpräsident 1996-1997, geb. 1926

© dpa-infocom, dpa:210215-99-442416/2

Unsere Empfehlung für Sie