Weihnachtsfeier der AIDS-Stiftung „amfAR“ Viel Glamour für den guten Zweck

Von Sabrina Höbel 

Models, Schauspielerinnen und Influencer tummelten sich am Dienstag auf der Weihnachtsfeier der Stiftung „amfAR“, bei der jedes Jahr Geld für die AIDS-Forschung gesammelt wird. Auf dem roten Teppich gab es einige Hingucker.

Auf dem roten Teppich der amfAR Weihnachtsparty galt der Dresscode „Holiday Chic“. Influencerin Ming Lee Simmons kam ganz in Pink. Foto: AP/Jason Mendez 6 Bilder
Auf dem roten Teppich der amfAR Weihnachtsparty galt der Dresscode „Holiday Chic“. Influencerin Ming Lee Simmons kam ganz in Pink. Foto: AP/Jason Mendez

New York - Zu DJ-Musik feiern, Cocktails schlürfen und sich dabei für einen guten Zweck einsetzen. Diesem verlockenden Angebot folgten auch dieses Jahr wieder zahlreiche Promis und Influencer und besuchten die „generationCURE“ Weihnachtsparty der Non-Profit Organisation amfAR.

Die Party findet jährlich statt. Am Dienstag ging sie in New York in die fünfte Runde. Unter anderem mittels einer stillen Auktion, die Teil des Abendprogramms war, wurde Geld für amfAR gesammelt. Die Weihnachtsparty ist eines von drei Events, die „generationCURE“ regelmäßig für den guten Zweck ausrichtet. So konnten die Veranstalter seit der Gründung im Jahr 2011 bereits über 600.000 Dollar für die AIDS-Forschung sammeln.

Dresscode: Holiday Chic

Die amfAR-Stiftung setzt sich seit 1985 für AIDS-Forschung ein. Das bekannteste Event ist die jährliche Gala, die stets von vielen Stars, unter anderem Model Heidi Klum , besucht wird. Die Weihnachtsparty fiel ein paar Nummern kleiner aus als die jährliche Gala. Dennoch ließen es sich die Gäste nicht nehmen, sich gemäß des Dresscodes „Holiday Chic“, also in etwa „Schick an den Feiertagen“, in Schale zu werfen. Die schönsten Looks des Abends finden Sie in unserer Bildergalerie.