Fasnet in Weil der Stadt Großer Umzug: Das müssen Sie wissen

Von Florian Mader 

Für das Spektakel mit bis zu 50 000 Zuschauern ist alles vorbereitet. Der Tipp: Mit Bus und Bahn anreisen.

Der Umzug am Sonntag führt durch die Altstadt in Weil der Stadt Foto: /zap, oli
Der Umzug am Sonntag führt durch die Altstadt in Weil der Stadt Foto: /zap, oli

Weil der Stadt - Seit dem 11.11. sind die Narren in Weil der Stadt wieder frei. Am kommenden Sonntag, 23. Februar, folgt nun der Höhepunkt, der Umzug durch die Altstadt mit – je nach Wetter – bis zu 50 000 Zuschauern. Narrenchef Michael Borger ist gelassen und teilt uns die erlösende Nachricht mit: „Wir sind bereit.“

69 Wagen und Gruppen sind angemeldet

Um 14 Uhr am Sonntag beginnt der Große Umzug, dann schlängelt sich der Umzugs-Wurm von der Hermann-Schnaufer-Straße zum Marktplatz und dann über die Stuttgarter Straße einmal quer um die Altstadt herum. Der Eintritt kostet vier Euro pro Person. 69 Wagen und Gruppen sind in diesem Jahr angemeldet. Das sind insgesamt rund zweitausend Teilnehmer.

„Es kommen altbewährte Zünfte zu uns nach Weil der Stadt“, sagt Borger. Die besondere Spezialität der Weiler Fasnet sind die Wagen, die die rund 80 fleißigen Ehrenamtlichen jedes Jahr neu erschaffen. „Der Wagenbau ist super im Zeitplan“, berichtet Borger. In Leonberg, beim Pferdemarkts-Umzug, gab es mit Arielle, der Meerjungfrau, bereits einen ersten Einblick in die diesjährige Motivik.

Für Autos ist die Innenstadt gesperrt

Wer zum großen Umzug will, der reist am besten mit Bus oder S-Bahn an. Die S-Bahn aus Stuttgart wird verstärkt. Außerdem gibt es Sonderbusse aus Hausen, Münklingen, Merklingen, Simmozheim, Grafenau und Schafhausen. Für Autos ist die Weiler Innenstadt gesperrt. Von 10 Uhr an lässt das Ordnungsamt Autos in der Altstadt abschleppen. Ab 12.30 Uhr sind auch alle nach Weil führenden Landes- und Kreisstraßen zu. Nur die Südumgehung B 295 bleibt offen. Es gibt Parkplätze an der L 1182 (aus Merklingen) und an der K 1013 (aus Malmsheim). Parkplätze für Behinderte sind am E-Center.

Umzug im Internet

Wir zeigen den Umzug am Sonntag live ab 14 Uhr auf unserer Facebookseite: www.facebook.com/LKZRedaktion und auf unserer Internetseite www.leonberger-kreiszeitung.de




Unsere Empfehlung für Sie