Weil im Schönbuch Die Kinderbuchecke bekommt neues Zubehör

Die Kinderbuchecke in der Ortsbücherei Weil im Schönbuch. Foto: Holger Schmidt
Die Kinderbuchecke in der Ortsbücherei Weil im Schönbuch. Foto: Holger Schmidt

Um den Bereich für Veranstaltungen vergrößern zu können, hat die Ortsbücherei Weil im Schönbuch ihre alten Bilderbuchtröge durch sechs neue ersetzt. So kann jederzeit Raum für künftige Kinderveranstaltungen geschaffen werden.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Weil im Schönbuch - Um den Bereich für Kinderveranstaltungen flexibel vergrößern zu können, hat die Ortsbücherei Weil im Schönbuch ihre 28 Jahre alten Bilderbuchtröge durch sechs neue rollbare Tröge ersetzt. So kann jederzeit Raum für künftige Kinderveranstaltungen geschaffen werden. Diese Investition wurde dank der Zuwendung von 3000 Euro aus dem Soforthilfeprogramm „Vor Ort für alle“ ermöglicht.

Mit dem Soforthilfeprogramm „Vor Ort für alle“ fördert der Deutsche Bibliotheksverband bundesweit zeitgemäße Bibliothekskonzepte in Kommunen mit bis zu 20 000 Einwohnern. Primär geht es dabei um die Modernisierung und digitale Ausstattung der Bibliotheken.

Ziel ist es, Bibliotheken als „Dritte Orte“ auch in ländlichen Räumen zu stärken und so einen Beitrag zu gleichwertigen Lebensverhältnissen zu leisten. Das Soforthilfeprogramm wird durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) im Rahmen des Programms „Kultur in ländlichen Räumen“ gefördert.

Auch andere kleinere Büchereien im Kreis Böblingen kamen bereits in den Genuss von Fördermitteln, zum Beispiel Altdorf und Schönaich.




Unsere Empfehlung für Sie