Weissach/Heimerdingen Die Vollsperrung auf der L 1177 wird aufgehoben

Von wed 

Ab Dienstag, 21. April gilt wieder freie Fahrt.

Ab Dienstag, 21. April, ist die Vollsperrung aufgehoben. Foto: Pixabay
Ab Dienstag, 21. April, ist die Vollsperrung aufgehoben. Foto: Pixabay

Weissach/Heimerdingen - Seit Anfang März erneuert das Regierungspräsidium Stuttgart die Fahrbahndecke der Landesstraße 1177 zwischen Heimerdingen und Weissach. Nächsten Dienstag, 21. April, wird die dafür notwendige Vollsperrung aufgehoben, teilt die Behörde mit.

In der ersten Bauphase wurde im Bereich der Spitzkehre der L 1177 im Wald bis zum Abzweig der K 1688 die Fahrbahndecke erneuert. Zudem wurden aufgrund der geplanten Heimerdinger Ortsumfahrung Entwässerungsleitungen verlegt.

Seit knapp einem Monat wird nun die Straße zwischen dem Bauende und dem Weissacher Ortseingang sowie im Bereich des Bahnübergangs der Strohgäubahn ausgebessert. Die Arbeiten erfolgen unter Vollsperrung. Das Land hat rund 500 000 Euro in den Erhalt der Infrastruktur investiert.




Unsere Empfehlung für Sie