Westminster Kennel Club Hundeshow Das ist die beste Hündin der Welt

Von  

Pudel Siba hat es geschafft: Die schwarze Hundedame gewann die Kategorie „Best in Show“ bei der altehrwürdigen Hundeausstellung und avanciert damit zum Star. Hier sind die schönsten Bilder von Möpsen, Langhaardackeln und anderen Vierbeinern.

Pudel Siba wurde am Dienstagabend in der Kategorie „Best in Show“ zur besten Hündin der Westminster Kennel Club  Show gekürt. Foto: AFP/STEPHANIE KEITH 17 Bilder
Pudel Siba wurde am Dienstagabend in der Kategorie „Best in Show“ zur besten Hündin der Westminster Kennel Club Show gekürt. Foto: AFP/STEPHANIE KEITH

New York - Der wohl wichtigste Wettbewerb unter Hundezüchtern ist am Dienstagabend in New York nach vier Tagen beendet worden. Gewinnerin ist ein schwarzer Pudel namens Siba von Frauchen Connie Unger, die sie auch aufgezogen und gezüchtet hat.

Die Hundeausstellung (Westminster Kennel Club Hundeshow) begann am Montag, bei der verschiedene Hunderassen von Experten begutachtet und bewertet wurden. Fast 3000 Hunde aus der ganzen Welt kämpften um den Titel des am besten gezüchteten Hundes.

Kondition, Konzentration und gutes Teamwork

Zuvor war die Westminster Week am Samstag mit der Masters Agility Championship eröffnet worden. Bei den spektakulären Wettkämpfen müssen die Hunde die Beweglichkeit ihrer durchtrainierten Körper unter Beweis stellen. Um hier erfolgreich zu sein, braucht es Kondition, Konzentration und gutes Teamwork mit dem Menschen. Dieser Wettkampf genießt bei den Zuschauern große Aufmerksamkeit.

Tags darauf zeigten die Vierbeiner, wie gut sie ihren Herrchen gehorchen. Bei der Masters Obedience Championship treten weltweit ausgezeichnete Hunde an, um in verschiedenen Situationen auf ihre Halter hören und deren Befehle genau ausführen.