Wetter-Aussichten für Stuttgart Gibt es 30 Grad am langen Wochenende?

Von naf 

Dem Deutschen Wetterdienst zufolge soll es in den kommenden Tagen in Stuttgart sommerlich warm und sonnig bleiben – mit einer kleinen Ausnahme.

In den kommenden Tagen bleibt es sommerlich warm und sonnig in Stuttgart. Foto: dpa
In den kommenden Tagen bleibt es sommerlich warm und sonnig in Stuttgart. Foto: dpa

Stuttgart - Der Frühling hat in diesem Jahr lange auf sich warten lassen. Endlich da, war er meist kalt und nass. Und nun soll er schon wieder vorbei sein? Zumindest aus Sicht der Temperaturen. Diese nämlich sollen dem Deutschen Wetterdienst zufolge zum langen Wochenende hin in Richtung der 30 Grad klettern und damit so etwas wie ein Gefühl von Sommer verbreiten. Doch der Reihe nach.

„Im Moment hat ein Hochdruckgebiet das Regiment über das Wetter übernommen“, sagt Marco Puckert vom Deutschen Wetterdienst in Stuttgart. Weil sich das Zentrum des Hochdruckgebiets am Dienstagmittag westlich von Frankreich befinden wird, zieht weiter warme Luft nach Stuttgart. Puckert zufolge könne man deshalb am Dienstag mit Temperaturen um die 27 Grad rechnen.

Mit dem Weiterziehen des Hochdruckgebiets am Mittwoch in Richtung Großbritannien lässt eine nordwestliche Strömung bis Donnerstag die Temperaturen etwas abkühlen. Doch auch an diesen Tagen kann mit Temperaturen um die 23 Grad gerechnet werden.

Die Aussichten für das lange Wochenende

Zum Ende der Woche hin soll es im Kessel dann so richtig sommerlich werden. Das Hochdruckgebiet werde dann nach Osteuropa weiterziehen, die Strömung sich drehen und einen Temperaturanstieg auf über 25 Grad mit sich bringen. „Samstag und Sonntag können wir 27 bis 28 Grad erwarten, vielleicht auch 29“, prognostiziert Puckert. Mit Schauern sei in dieser Woche bis einschließlich Sonntag nicht zu rechnen.

Ob es in der kommenden Woche ähnlich sommerlich weitergehen wird, kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht gesagt werden, bislang gebe es nur vage Trends. So viel aber kann Puckert schon jetzt verraten: „Insgesamt sieht es relativ freundlich aus.“

Sonderthemen



Unsere Empfehlung für Sie