Wetter in Baden-Württemberg Die Woche beginnt mit Regen und Hagel

Von red/dpa/lsw 

Starke Niederschläge und grobkörniger Hagel: Über Teilen von Baden-Württemberg gab es am Montag heftige Unwetter. Laut Wetterexperten ist es damit noch nicht vorüber.

Über Bayern und Baden-Württemberg sind am Montag heftige Unwetter hinweggezogen. Foto: dpa
Über Bayern und Baden-Württemberg sind am Montag heftige Unwetter hinweggezogen. Foto: dpa

Stuttgart - Unwetter mit Starkregen und Hagel sind zum Wochenstart über Teile Baden-Württembergs hinweggezogen. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Stuttgart mitteilte, gab es am Montag starke Niederschläge entlang der Schwäbischen Alb und im Raum Freiburg. Dabei seien zum Teil innerhalb einer Stunde 15 bis 25 Liter Regen pro Quadratmeter, aber auch grobkörniger Hagel niedergegangen, hieß es.

Für den Abend erwarteten die DWD-Meteorologen weitere Unwetter, die von der Schweiz kommend über den Bodensee in Richtung Bayern ziehen dürften, hieß es. Nach Angaben des DWD waren Teile Bayerns schon am Nachmittag stark von den Unwettern betroffen - vor allem die Region zwischen Ulm und dem bayerischen Burgau.

Unsere Empfehlung für Sie