Wetter in Deutschland Wie wird der Winter 2021?

Wie wird der Winter 2021? (Symbolbild) Foto: imago images/Wolfgang Zwanzger/www.wolfgangzwanzger.de
Wie wird der Winter 2021? (Symbolbild) Foto: imago images/Wolfgang Zwanzger/www.wolfgangzwanzger.de

Wird der Winter 2021 besonders hart? Wie stehen die Chancen für eine weiße Weihnacht? Wir haben einen Experten gefragt, auf was wir uns dieses Jahr einstellen müssen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

„Ist der September lind, wird der Winter schwach wie ein Kind“ – ob die Bauernregel in diesem Jahr zutreffen wird? Zumindest tut sie das häufig, wenn man die Durchschnittstemperaturen der vergangenen Jahre betrachtet.

„Das Temperaturmittel lag im September 2021 mit 15,2 Grad Celsius (°C) um 1,9 Grad über dem Wert der international gültigen Referenzperiode 1961 bis 1990. Im Vergleich zur aktuellen und wärmeren Periode 1991 bis 2020 betrug die Abweichung +1,4 Grad“, schreibt der Deutsche Wetterdienst. Das würde also bedeuten, dass auch der Winter eher mild ausfallen würde.

Das sagt ein Experte zu den Prognosen

Folgt man den Prognosen der US-Wetterbehörden NOAA oder AccuWeather, steht uns für 2021/2022 ein trockener, aber generell durchschnittlicher Winter bevor. Wir haben bei einem Experten nachgefragt, wie das zu bewerten ist.

Markus Übel vom Deutschen Wetterdienst (DWD) sagt, dass die Prognose letztendlich noch nicht möglich ist. Alles was über zwei Wochen hinaus gehe, sei kaum zu bewerten. Es gebe zwar mittelfristige Klimamodelle, die versuchen einen groben Trend herauszufinden, aber auch diese können keine Garantie bieten. Das heißt: Erst mal abwarten und vielleicht schon einmal einen Tee trinken.

 

Unsere Empfehlung für Sie