Wetter-Trend für Dezember Bekommt Deutschland weiße Weihnachten?

Viele wünschen sich Schnee in der Weihnachtszeit. Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand
Viele wünschen sich Schnee in der Weihnachtszeit. Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Alle Jahre wieder wünschen sich die meisten Deutschen weiße Weihnachten. So wird für viele die Weihnachtszeit noch schöner. Ein Video zeigt die Berechnungen des europäischen Wettermodels für die Weihnachtszeit.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Die Weihnachtszeit ist für viele Deutsche mit die schönste Zeit des Jahres mit der Familie. Umso schöner, wenn an Weihnachten Schnee liegt. Den aktuellen Trends des europäischen Wettermodells zufolge besteht die Möglichkeit, dieses Jahr in Deutschland weiße Weihnachten zu erleben. Im Video sieht man das auch an den Zahlen und Prognosen für das Rheinland. Hier liegt Ende Dezember statistisch selten Schnee. Alle zehn bis 20 Jahre ist das der Fall. Dieses Jahr könnte es wieder soweit sein:

Chancen auf weiße Weihnachten in Deutschland

Im Gebiet um Köln herum werden sogar Minusgrade bis zu minus fünf Grad berechnet. In der Hauptstadt Berlin sind zwar niedrige Niederschlagssummen berechnet, so aber auch Tiefstwerte von bis zu minus 20 Grad. Auch das Sturmtief „Ignatz“ könnte Auswirkungen haben. Hier könnte es wieder einen Zusammenhang mit kalten Wintern mit Schnee geben. Historisch gab es nach den extremen Sturmsaisons 1981, 1986 und 2005 weiße Weihnachten. Auch der Polarwirbel über der Arktis erhöht unsere Chancen auf ein schneereiches Fest. Wenn die Windmassen ausbrechen, wird die kalte Luft über uns entladen – ein „Polarwirbelsplit“.

Die Frage nach weißen Weihnachten könnte Stand jetzt also durchaus mit „Ja“ beantwortet werden.

Unsere Empfehlung für Sie