Winston-Salem Jan-Lennard Struff zieht ins Achtelfinale ein

Jan-Lennard Struff (Archivbild) Foto: imago images/Xinhua/Zou Zheng
Jan-Lennard Struff (Archivbild) Foto: imago images/Xinhua/Zou Zheng

Als zweiter deutscher Spieler beim ATP-Turnier in Winston-Salem erreicht Tennisprofi Jan-Lennard Struff das Achtelfinale. Auf wen trifft er jetzt?

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Winston-Salem - Tennisprofi Jan-Lennard Struff (Warstein) hat als zweiter deutscher Spieler beim ATP-Turnier in Winston-Salem/USA das Achtelfinale erreicht. Der 31-Jährige setzte sich in der zweiten Runde des Hartplatzturniers gegen den Italiener Gianluca Mager mit 6:2, 6:2 durch.

Struff, der an Position neun gesetzt ist, trifft bei der Generalprobe für die US Open nun auf Ilja Iwaschka. Der Belarusse schaltete überraschend den früheren US-Open-Sieger Maric Cilic (Kroatien) in drei Sätzen aus.

Vor Struff hatte bereits Dominik Koepfer (Furtwangen) die Runde der letzten 16 erreicht. Nach seinem 5:7, 6:4, 6:4-Erfolg gegen den Italiener Marco Cecchinato fordert Koepfer in seinem nächsten Match den topgesetzten Spanier Pablo Carreno Busta heraus.

Unsere Empfehlung für Sie