Wohnungsdurchsuchung in Bad Cannstatt Polizei stellt Diebesgut sicher – mutmaßlicher Seriendieb in Haft

Von  

Die Polizei hat am Dienstag einen 18-Jährigen verhaftet, der im Verdacht steht mehrfach Elektroartikel aus einem Geschäft in Bad Cannstatt gestohlen zu haben.

Polizisten verhafteten den 18-jährigen Verdächtigen. (Symbolbild) Foto: dpa/Sven Hoppe
Polizisten verhafteten den 18-jährigen Verdächtigen. (Symbolbild) Foto: dpa/Sven Hoppe

Stuttgart-Bad Cannstatt - Ein 18 Jahre alter Mann steht im Verdacht, mehrfach Elektronikgeräte aus einem Geschäft in der Daimlerstraße in Stuttgart-Bad Cannstatt gestohlen zu haben. Der Verdächtige sitzt mittlerweile im Gefängnis.

Wie die Polizei berichtet, waren die Ermittler dem 18-Jährigen bereits am 9. Juli auf die Spur gekommen. Sie durchsuchten seine Wohnung in Bad Cannstatt und wurden prompt fündig. Die Beamten entdeckten elektronische Geräte im Gesamtwert von knapp 7000 Euro, die der Verdächtige aus dem Geschäft gestohlen haben soll.

Nach einem Hinweis durchsuchten die Beamten am 20. Juli wieder die Wohnung des 18-Jährigen und fanden erneut Elektroartikel im Wert von circa 2000 Euro. Die Polizisten nahmen den jungen Mann schließlich am Montagabend in der Wohnung fest. Der bereits polizeibekannte Verdächtige wurde im Laufe des Dienstags einem Haftrichter vorgeführt, der den Haftbefehl in Vollzug setzte.




Unsere Empfehlung für Sie