Yussuf Poulsen U21-Star berichtet von VfB-Interesse

Von mrz 

Yussuf Poulsen von RB Leipzig spielt derzeit mit der U21 von Dänemark bei der EM in Tschechien mit und berichtet nun von einem früheren Interesse des VfB Stuttgart.

Yussuf Poulsen (rechts) von RB Leipzig bei der U21-EM.  Foto: dpa
Yussuf Poulsen (rechts) von RB Leipzig bei der U21-EM. Foto: dpa

Prag - Yussuf Poulsen will mit der U21 von Dänemark bei der EM in Tschechien ins Halbfinale. Und setzt im weiteren Saisonverlauf darauf, dass es mit dem Zweitligisten RB Leipzig mit dem Aufstieg in die erste Fußball-Bundesliga klappt.

Im Gespräch mit dem Sportportal "Spox" hat Poulsen nach der jüngsten 0:3-Niederlage gegen die deutsche Mannschaft nun auch von einem angeblichen Interesse des VfB Stuttgart in der Vergangenheit berichtet. "Mein Berater hat mir damals vom Interesse des VfB Stuttgart erzählt. Ich wollte auch dort hin. Obwohl meine Mutter nicht begeistert war, da ich noch ein Jahr Schule vor mir hatte. Dann hat sich alles ein wenig hingezogen. Stuttgart hat schließlich die Verträge mit zwei jungen Stürmern verlängert und dann wollte der VfB mich plötzlich nicht mehr."