Ziegen hören zu Tobias Moretti spielt Weihnachtsmusik im Stall

Tobias Moretti bei der Deutschlandpremiere des Films Deutschstunde. Foto: Georg Wendt/dpa Foto: dpa
Tobias Moretti bei der Deutschlandpremiere des Films "Deutschstunde". Foto: Georg Wendt/dpa

Die Akustik ist einfach besser: An Weihnachten zieht es Schauspieler Tobias Moretti in seinen Tierstall.

Berlin - Schauspieler Tobias Moretti (61) lebt auf einem Bauernhof - und erfreut seine Tiere zu Weihnachten mit Hauskonzerten. "Bei Tieren ist das wirklich ein Phänomen, wie unterschiedlich sie auf Musik reagieren", sagte er im Interview des Magazins "Playboy".

"Wenn wir an Weihnachten Hausmusik machen, gehe ich manchmal in den Stall, weil es dort einfach eine geilere Akustik hat. Wir spielen dann mit vier oder fünf Bläsern vierstimmige Sätze, und interessant ist, dass die Kühe alle rausrennen, die finden das ganz schrecklich. Aber die Ziegen werden sofort still und hören zu."

Er spiele zwar "nichts richtig", sagte er dem "Playboy", aber dafür regelmäßig: "Ich habe meinen Flügel daheim im Schlafzimmer und spiele jeden Tag irgendwas."

Moretti, der zu Weihnachten im ARD-Historienfilm "Louis van Beethoven" zu sehen ist, hat vor seiner Schauspielkarriere Musik und Komposition in Wien studiert. Er hat außerdem ein Diplom als Landwirt.

© dpa-infocom, dpa:201204-99-574272/3




Unsere Empfehlung für Sie