Zirkusfestival in Monaco Stéphanie und ihre Töchter vertreten Charlène

Von the 

Charlène von Monaco hat das Zirkusfestival von Monte Carlo bislang noch nicht beehrt. Doch die Fotografen bekamen ein beinahe ebenso schönes Motiv: Prinzessin Stéphanie mit ihren hübschen und mittlerweile sehr erwachsenen Töchtern.
 

Damenrunde beim Zirkusfestival von Monaco: Prinzessin Stéphanie mit ihren Töchtern Pauline Ducruet (rechts) und Camille Gottlieb (Mitte) Foto: Getty Images Europe 15 Bilder
Damenrunde beim Zirkusfestival von Monaco: Prinzessin Stéphanie mit ihren Töchtern Pauline Ducruet (rechts) und Camille Gottlieb (Mitte) Foto: Getty Images Europe

Monte Carlo - Charlène von Monaco dürfte gerade alle Hände voll zu tun haben. Obwohl es im Fürstenpalast jede Menge dienstbarer Geister gibt, brauchen die neugeborenen Zwillinge Gabriella und Jacques vor allem ihre Mama. Dementsprechend absolviert die Fürstin momentan keine öffentlichen Auftritte. Die Besuche beim renommierten Zirkusfestival übernimmt Charlènes Schwägerin, Prinzessin Stéphanie, die ohnehin einen großes Herz für den Zirkus hat.

Die 49-Jährige wurde von ihren beinahe erwachsenen und hübschen Töchtern begleitet: Der 20-jährigen Pauline und der 16-jährigen Camille.

Pauline stammt aus Stéphanies erster Ehe mit ihrem damaligen Leibwächter Daniel Ducruet. Die 20-Jährige studiert Modedesign in Paris. Mittlerweile macht Pauline ihrer Cousine Charlotte Casiraghi den Rang des monegassischen It-Girls Nummer eins ernsthaft streitig. Pauline tritt in die Fußstapfen ihrer Mutter und tut sich im Modelbusiness um.

Camilles Vater ist der Bodyguard Jean-Raymond Gottlieb. Die 16-Jährige geht noch zur Schule und lebt mit ihrer Mutter im Zwergstaat.




Unsere Empfehlung für Sie