Zvonimir Soldo, Pavel Pardo, Wataru Endo und Co. Der VfB Stuttgart und seine Chefs im defensiven Mittelfeld

Auch von schmerzenden Adduktoren lässt sich Wataru Endo nicht stoppen. Foto: imago/ActionPictures 16 Bilder
Auch von schmerzenden Adduktoren lässt sich Wataru Endo nicht stoppen. Foto: imago/ActionPictures

Der Japaner Wataru Endo schickt sich gerade an, in große Fußstapfen zu treten. Denn auf der Sechser-Position im zentralen defensiven Mittelfeld haben beim VfB schon hoch dekorierte Profis agiert, darunter Weltmeister und Europameister. In unserer Bildergalerie erinnern wir an prägende Stuttgarter Spieler.

Sport: Marko Schumacher (schu)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Wer hätte gedacht, dass Wataru Endo zu einem der wertvollsten Sechser der Fußball-Bundesliga werden würde, als er im Sommer 2019 vom belgischen Erstligisten VV St. Truiden nach Stuttgart kam und erst einmal monatelang auf der Bank saß? Vermutlich die wenigsten.

Nimmt man nun seine Leistungen und statistischen Werte der ersten sechs Spieltage als Maßstab, dann muss der Japaner nicht einmal den Vergleich mit dem Bayern-Star Joshua Kimmich scheuen.

Schickt sich der 27 Jahre alte Endo an, in die Reihe der großen Sechser aufgenommen zu werden, die in der Vergangenheit beim VfB gespielt haben? Man wird sehen. In unserer Bildergalerie erinnern wir an prägende defensive Mittelfeldspieler der vergangenen drei Jahrzehnte. Viel Spaß beim Durchklicken!




Unsere Empfehlung für Sie