Die beiden Senioren, die am 27. Januar dieses Jahres tot in ihrer Wohnung in Wernau aufgefunden wurden, sind offenbar eines natürlichen Todes gestorben. Davon gehen Polizei und Staatsanwaltschaft nach jetzigem Ermittlungsstand aus.

Wernau - Die beiden Senioren, die am 27. Januar des Jahres tot in ihrer Wohnung in Wernau aufgefunden wurden, sind offenbar eines natürlichen Todes gestorben. Davon gehen Polizei und Staatsanwaltschaft nach jetzigem Ermittlungsstand aus. Die Leichen der 89-jährigen Frau und des 85-jährigen Mannes seien am vergangenen Samstag obduziert worden. Hinweise auf ein Tötungsdelikt liegen laut Michael Schaal, dem Sprecher des zuständigen Polizeipräsidiums Reutlingen, nicht vor. Auch einen erweiterten Suizid schließe man aus: Es gebe keinerlei Anzeichen dafür, dass einer der beiden zuerst den anderen und dann sich selbst getötet habe. Wie berichtet, waren die Frau und ihr Lebensgefährte von einem Angehörigen in der gemeinsamen Wohnung entdeckt worden. Offenbar waren sie zu diesem Zeitpunkt bereits einige Tage tot.

Lesen Sie mehr zum Thema

Esslingen Tote Wernau