Versuchter Totschlag lautet der Vorwurf des Amtsgerichts Baden-Baden gegen einen 23-Jährigen. Ihm wird vorgeworfen, einen 27-Jährigen mit zwei Messern attackiert zu haben, um ihn zu töten.

Durmersheim - Wegen versuchten Totschlags hat das Amtsgericht Baden-Baden Haftbefehl gegen einen 23-Jährigen erlassen. Wie die Behörden am Donnerstag mitteilten, soll er in Durmersheim (Kreis Karlsruhe) einen 27-Jährigen „mit zwei Messern attackiert und, um ihn zu töten, auf ihn eingestochen haben“.

Dass der angegriffene Mann keine Verletzungen erlitten hat, sei der Arbeitsjacke sowie dem darin befindlichen Mobiltelefon zu verdanken, wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft sagte. Mehrere Personen hielten demnach den mutmaßlichen Angreifer am frühen Mittwochmorgen von weiteren Attacken ab. Das Opfer des Angriffs entkam, Polizeibeamte nahmen den 23-Jährigen schließlich fest.

Lesen Sie mehr zum Thema

Durmersheim Baden-Baden versuchter Totschlag