Angriff nach VfB-Spiel Mann ins Gesicht geschlagen

Der 48-jährige Täter wurde angezeigt. Foto: Phillip Weingand / Symbolbild
Der 48-jährige Täter wurde angezeigt. Foto: Phillip Weingand / Symbolbild

Am Samstagabend schlägt ein 48-Jähriger einem 42-Jährigen nach dem Bundesligaspiel des VfB Stuttgart gegen den FC Schalke 04 an der S-Bahnhaltestelle Neckarpark ins Gesicht. Der Geschlagene erleidet Verletzungen im Gesicht.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Ein 48-Jähriger hat am Samstagabend gegen 18.40 Uhr nach dem Fußballspiel VfB Stuttgart gegen FC Schalke 04 an der S-Bahnhaltestelle Neckarpark in Stuttgart-Bad Cannstatt einem 42-Jährigen mit der Faust ins Gesicht geschlagen.

Laut Polizei kam es offenbar beim Einsteigen in eine S-Bahn der Linie S1 zu einem Gedränge. Durch den Schlag erlitt der 42-jährige Mann leichte Verletzungen an der Nase. Auch seine Brille wurde bei dem Angriff beschädigt. Eine ärztliche Versorgung vor Ort war nicht notwendig. Der 48-jährige Täter muss nun mit einem Strafverfahren wegen Körperverletzung rechnen.




Unsere Empfehlung für Sie