Baden-Württemberg Landesgesundheitsamt meldet 238 neue Corona-Fälle

Von red/dpa/lsw 

Weiterhin stecken sich in Baden-Württemberg viele Menschen mit dem Corona-Test an. Auch der R-Wert bleibt in einem Bereich, der keine Entwarnung verheißt.

Ein Corona-Test – nach wie vor fallen viele positiv aus. Foto: dpa/Moritz Frankenberg
Ein Corona-Test – nach wie vor fallen viele positiv aus. Foto: dpa/Moritz Frankenberg

Stuttgart - Die Zahl der nachweislich mit dem Coronavirus infizierten Menschen im Südwesten ist bis Dienstag (Stand: 16.00 Uhr) auf 47 583 gestiegen. Das sind 238 mehr als am Vortag, berichtete das Landesgesundheitsamt in Stuttgart (Stand 16:00). Als genesen gelten demnach 41 691 Menschen.

Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus stieg um 3 auf 1874. Der sogenannte geschätzte Sieben-Tage-R-Wert liegt den Angaben zufolge bei 1,03. Er zeigt an, wie viele Menschen ein Infizierter im Durchschnitt ansteckt.

Unsere Empfehlung für Sie