Betrunkener Autofahrer bei Hemmingen Suzuki fährt auf einer Felge

Mehrere Streifenwagen haben im Kreis Ludwigsburg einen Kleinwagen verfolgt. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Rolf Vennenbernd
Mehrere Streifenwagen haben im Kreis Ludwigsburg einen Kleinwagen verfolgt. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Rolf Vennenbernd

Im Kreis Ludwigsburg flüchtet ein betrunkener Autofahrer vor der Polizei. Das ihm ein Reifen fehlt, stört den 24-Jährigen offenbar nicht.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Hemmingen - Mehrere Streifenbesatzungen sind Freitagnacht notwendig gewesen, um den Fahrer eines Kleinwagens anzuhalten, der auf einer Felge fuhr. Wie die Polizei berichtet, war der 24-Jährige gegen 4.15 Uhr mit einem Suzuki Swift auf der Kreisstraße 1656 bei Hemmingen (Kreis Ludwigsburg) unterwegs. Nachdem er nicht auf die Anhaltesignale einer Streifenbesatzung reagierte, auf einer Felge fuhr und mehrere Fahrzeugteile verloren hatte, wurden mehrere Streifenfahrzeuge hinzugezogen, um den Autofahrer bei Ditzingen anzuhalten. Ein Atemalkoholtest bestätigte mit einem Wert von mehr als 1,8 Promille den Verdacht, dass der Fahrer erheblich alkoholisiert gefahren war. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.




Unsere Empfehlung für Sie