Bezirksliga Böblingen/Calw Wieder mit Option Ciavarella/Eckhardt

Von sd 

Der TSV Waldenbuch trifft am Sonntag auf den Tabellenvorletzten TSV Haiterbach.

Wieder einsatzbereit: Bernd  Eckhardt. Foto: Yavuz Dural
Wieder einsatzbereit: Bernd Eckhardt. Foto: Yavuz Dural

Waldenbuch - Wenn die Fußballer des TSV Waldenbuch an diesem Sonntag (Hasenhof, 15 Uhr) in der Bezirksliga Böblingen/Calw den TSV Haiterbach empfangen, dann bekommen sie es mit einer Mannschaft zu tun, die bereits nach acht Spielen mit dem Rücken zur Wand steht. Gerade einmal ein Sieg und ein Remis ist den Gästen bislang gelungen. Demgegenüber hat der fünftplatzierte Aufsteiger Waldenbuch schon 14 Zähler auf seinem Konto. Allerdings warnt der Spielleiter Mihael Dumencic vor Überheblichkeit. „Wir nehmen den Gegner ernst. Auch für uns geht es in der Partie um drei Punkte gegen den Abstieg“, sagt er. Dort weitermachen, wo die Mannschaft zuletzt bei ihrem 3:2-Sieg gegen den FV Fortuna Böblingen aufgehört hat – das fordert der Trainer Gerry Ott von seinen Spielern ein.

Verzichten muss er weiter auf Florian Seyfried (Fußprellung), dafür steht aber wohl der Torjäger Bernd Eckhardt nach seinem Urlaub wieder zur Verfügung – womit Ott auf das Sturmduo Eckhardt/Dario Ciavarella bauen könnte. Diese Option hatte der Coach bisher nur im ersten Saisonspiel gegen Rohrau. Damals siegten die Seinen mit 5:1; Ciavarella traf viermal.