Blaulicht aus Stuttgart S-Mitte: Couragierter Zeuge schlägt Täter in die Flucht

Von SIR 

Stuttgart-Mitte: Ein unbekannter Täter hat am späten Sonntagabend in Stuttgart-Mitte einen 44-Jährigen zusammengeschlagen. Ein 27-Jähriger schritt ein.

Wie die Polizei berichtet, war der Zeuge gegen 22.30 Uhr in der kleinen Schalterhalle des Bahnhofs unterwegs, als er auf die Tat aufmerksam wurde. Der Unbekannte schlug den 44-Jährigen mehrmals ins Gesicht und trat auf ihn ein, nachdem er zu Boden gegangen war. Der 27-Jährige schrie dem Schläger daraufhin zu, er solle damit aufhören, und schlug den Angreifer damit in die Flucht. Er rannte unerkannt in Richtung Königsstraße davon.

Wie sich später herausstellte, hatte das 44-jährige Opfer einen Atemalkoholwert von rund drei Promille. Der Mann erlitt eine Verletzung an der Lippe, sonst blieb er unverletzt.

Der Täter soll etwa 17 Jahre alt und rund 1,60 Meter groß sein. Er könnte südländischer Herkunft sein und war zur Tatzeit mit einer weißen Jacke und einer Jeans bekleidet.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter den Telefonnummern 0711/87035-0 oder 0800/6 888 000 entgegen.




Unsere Empfehlung für Sie