Blaulicht aus Stuttgart Autofahrer kracht in Stadtbahn

Von red 

Ein 39-Jähriger übersieht beim Abbiegen mit seinem Auto in Stuttgart-Ost eine Stadtbahn und prallt mit ihr zusammen. Der Unfall sorgt für Stau und hohen Sachschaden – weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

Im Stuttgarter Osten kam es am Mittwoch zu einem Stadtbahnunfall. Foto: 7aktuell.de/Schmalz
Im Stuttgarter Osten kam es am Mittwoch zu einem Stadtbahnunfall. Foto: 7aktuell.de/Schmalz

Stuttgart-Ost - In Stuttgart-Ost ist am Mittwoch ein Autofahrer mit einer Stadtbahn zusammengestoßen.

Wie die Polizei meldet, war der 39-Jährige mit seinem Peugeot auf der Stöckachstraße in Richtung Hackstraße unterwegs und wollte an der Einmündung der Hackstraße nach links in Richtung Ostendstraße abbiegen. Dabei übersah er die von links auf der Hackstraße fahrende Stadtbahn der Linie U9 und stieß mit ihr zusammen.

Durch den Aufprall wurde der Peugeot auf der Hackstraße noch gegen den im Stau stehenden Citroën eines 38-Jährigen geschoben. Nach ersten Schätzungen entstand bei dem Unfall ein Gesamtschaden von über 100.000 Euro. Während der Unfallaufnahme musste die Hackstraße in Richtung Neckarstraße gesperrt werden, was zu erheblichen Verkehrsbehinderungen führte.




Unsere Empfehlung für Sie