Blaulicht Region Stuttgart Polizei überwältigt Mann mit Pfefferspray

Von red 

In Ohmden rastet ein 21-Jähriger bei einer Familienfeier aus. Als die Polizei eintrifft, erwartet er die Beamten bereits im Treppenhaus – mit einem Schraubendreher in der Hand.

Die Beamten überwältigten den Mann mit Pfefferspray (Symbolbild). Foto: dpa
Die Beamten überwältigten den Mann mit Pfefferspray (Symbolbild). Foto: dpa

Ohmden - In Ohmden (Kreis Esslingen) ist in der Nacht auf Sonntag eine Familienfeier derart eskaliert, dass die Polizei anrücken musste.

Wie die Polizei berichtet, erwartete ein 21-Jähriger die Beamten bei ihrem Eintreffen bereits im Treppenhaus. Der sichtlich betrunkene Mann hielt einen Schraubendreher „in drohender Haltung“ in der Hand und legte ihn auch auf mehrfache Aufforderung nicht weg. Daraufhin setzten die Beamten Pfefferspray gegen ihn ein. Als die Polizisten ihn überwältigen wollten, wehrte er sich sehr heftig, so dass er zur Beruhigung in Gewahrsam genommen wurde. Die Nacht verbrachte er in einer Zelle.

Wie die weiteren Ermittlungen ergaben, hatte der junge Mann bei der Feier bereits einige Gegenstände beschädigt und einen Mitfeiernden leicht verletzt.

Sonderthemen