Blühendes Barock Schwerster Kürbis Europas gekürt

1217,5 Kilogramm – was für ein Trum von Kürbis! Foto: /Jürgen Bach 7 Bilder
1217,5 Kilogramm – was für ein Trum von Kürbis! Foto: /Jürgen Bach

Der Italiener Stefano Cutrupi sichert sich in Ludwigsburg den Europameistertitel im Kürbiswiegen. Vor wenigen Wochen hatte er einen neuen Weltrekord aufgestellt.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Ludwigsburg - Es war schon fast zu erwarten: Stefano Cutrupi gewinnt mit seinem Riesenkürbis die Europameisterschaft im Kürbiswiegen. Bereits im September hatte der Italiener einen neuen Weltrekord aufgestellt: Sein Gemüse wog 1226 Kilogramm. Bis zur Europameisterschaft am Sonntag ist zwar etwas Gewicht verdunstet, aber der Kürbis war mit 1217,5 Kilogramm immer noch der schwerste.

In der Gärtnerei des Blühenden Barock war es bis zum Schluss spannend. Denn der Belgier Mario Vangeel galt als größter Konkurrent von Stefano Cutrupi. Die Kürbisse der beiden Züchter sind gleichzeitig auf die Waage gelegt und die Anzeigen abgedeckt worden. So konnte ein Countdown Spannung aufbauen, bis die Ergebnisse verkündet wurden: Mit seinem 1106,5 Kilogramm schweren Koloss kann Mario Vangeel den Weltrekordhalter nicht überbieten. Immerhin sichert er sich mit diesem Ergebnis aber den Vize-Europameistertitel. Auf Platz drei schaffte es der Franzose Mehdi Daho, der einen 983,5 Kilogramm schweren Kürbis mitgebracht hatte.

Weltrekord hielt bisher ein Belgier

Die schwersten Kürbisse aus ganz Europa sind beim sogenannten GPC-Wiegen („Great Pumpkin Commonwealth“) des Dachverbands der Kürbiszüchter in Ludwigsburg angetreten. Das Siegergemüse darf nun im Blühenden Barock in der laufenden Kürbisausstellung bleiben. Stefano Cutrupi ist bereits seit mehr als zehn Jahren Riesenkürbiszüchter. 2018 ist er schon einmal Europameister geworden. Den Weltrekordtitel hat er dem Belgier Mathias Willemijns abgenommen, der 2016 einen Kürbis mit 1190,5 Kilogramm auf die Waage brachte.

Vor einer Woche ist bereits der deutsche Meister der Riesenkürbisse im Blühenden Barock geehrt worden. Elmar Hubertus aus Marpingen im Saarland konnte sich dort mit seinem 744-Kilogramm-Koloss durchsetzen. Der schwerste baden-württembergische Kürbis kommt derweil von Martin Rudorfer aus Hemmingen: 496,2 Kilogramm.




Unsere Empfehlung für Sie