Brand in Stuttgart-West 62-jährige Frau stirbt drei Tage nach Feuer im Krankenhaus

Von jor 

Eine 62-jährige Frau erleidet bei einem Brand in ihrer Wohnung an der Forststraße in Stuttgart lebensgefährliche Verletzungen. Drei Tage später verlieren die Ärzte den Kampf – die Frau stirbt.

Eine 62-jährige Frau überlebte den Brand an der Forststraße nicht. Foto: Andreas Rosar/Fotoagentur-Stuttg
Eine 62-jährige Frau überlebte den Brand an der Forststraße nicht. Foto: Andreas Rosar/Fotoagentur-Stuttg

Stuttgart - Drei Tage kämpften die Ärzte um das Leben einer Frau aus Stuttgart – am Ende vergeblich. Am Donnerstag gab die Polizei bekannt, dass die 62-Jährige, die sich bei einem Brand am Sonntagnachmittag in Stuttgart-West lebensgefährliche Verletzungen zuzog, am Mittwoch verstorben ist.

Wie wir bereits berichteten, brach am Sonntag gegen 16.45 Uhr in ihrer Wohnung im ersten Obergeschoss an der Forststraße ein Brand aus, den die Feuerwehr nach etwa 20 Minuten unter Kontrolle hatte. Die 62-jährige Frau kam in der Folge mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus.

Die Brandursache ist auch vier Tage nach dem Unglück noch immer nicht bekannt. Für neun Bewohner des Hauses endete das Feuer glimpflich – sie konnten das Haus noch rechtzeitig verlassen.

Sonderthemen