Brünnele-Hip-Hop in Bad Boll A capella auf schwäbisch

Philipp Friedrich Silcher hat das schwäbische Biedermeier musikalisch geprägt und kommt mit seinen Weisen am Freitag in Bad Boll recht ungewöhnlich arrangiert zu Gehör. Foto:  
Philipp Friedrich Silcher hat das schwäbische Biedermeier musikalisch geprägt und kommt mit seinen Weisen am Freitag in Bad Boll recht ungewöhnlich arrangiert zu Gehör. Foto:  

Brünnele-Hip-Hop, Blues der Romantik und viele andere musikalische Überraschungen verspricht ein ungewöhnlicher Konzertabend in Bad Boll.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Bad Boll - Der Titel „Was hab‘ ich denn meinem Feinsliebchen getan?“ kommt zwar noch Hochdeutsch daher. Die Lieder des schwäbischen Komponisten Friedrich Silcher schon eher nicht mehr. Die Holzmadian Harmonists, ein A-capella-Quintett, das seine Herkunft nicht verleugnen kann, ist mit einem „Suebical“ aus der Zeit des schwäbischen Biedermeier an diesem Freitag im Bad Boller Bürgertreff BoB zu Gast.

Von 20 Uhr an erklingen dort neben den traditionellen Silcherschen Weisen aber auch ein Brünnele-Hip-Hop und Blues der Romantik.




Unsere Empfehlung für Sie