Prinzessin Charlotte wird fünf So soll ihr Geburtstag trotz Corona schön werden

Von Bettina Hartmann 

Prinzessin Charlotte soll auch in Corona-Zeiten ihren Kindergeburtstag feiern können. Ihre Eltern Prinz William und Herzogin Kate haben sich dafür etwas Besonderes ausgedacht.

Charlotte im Oktober 2018 mit ihrem Bruder George Foto: dpa/Steve Parsons 21 Bilder
Charlotte im Oktober 2018 mit ihrem Bruder George Foto: dpa/Steve Parsons

Stuttgart - Gäste, Geschenke, Luftballons, Kuchen: all das gehört zu Geburtstagen. Sie sind wichtige Tage - gerade im Leben von Kindern. Doch wer derzeit Wiegenfest hat, muss stark sein: an eine normale Feier im Kreis der Freunde und der Familie ist nicht zu denken. Auch Prinzessin Charlotte, die am 2. Mai fünf Jahre alt wird, muss wegen der Corona-Krise zurückstecken. Wie es sich gehört, wollen ihr dennoch zahlreiche Freunde und Familienmitglieder gratulieren. Was also tun?

Zoom-Party organisiert

Da das nicht live passieren kann, haben sich ihre Eltern eine Variante überlegt: Prinz William (37) und seine Frau Herzogin Kate (38) wollen ihre Zweitgeborene mit einer Zoom-Party ehren, bei der dann alle „Happy Birthday“ singen sollen. Das hat ein Insider der britischen Zeitung „The Sun“ verraten. An der Online-Videokonferenz sollen auch die Urgroßeltern der Kleinen, Queen Elizabeth II. (94) und Prinz Philip (98), teilnehmen.

Trotzdem Kuchen backen

Eine klassische Kindergeburtstagsfeier mit verschiedenen Spielen, herumtoben und gemeinsamem Kuchen- und Pizzaessen ist im Moment zwar nicht möglich. Trotzdem kann man den Geburtstag zu einem besonderen Tag machen, den das Geburtstagskind nicht so schnell vergessen wird. Etwa mit besagten Video-Chats und Online-Botschaften. Aber auch mit traditionellen Elementen: einen Kuchen zu backen ist schließlich auch in Coronazeiten drin. Auch Geschenke sollte es geben. Freunde und Familienmitglieder können diese per Post schicken oder selbst vor die Tür legen. Sie können, mit dem gebotenen Abstand, auch ein Ständchen vor dem Haus singen. Oder einen Autokorso organisieren: Es muss ja nicht mit lautem Gehupe sein, auch winken und Luftballons schwenken genügt – und wird das Geburtstagskind sicher sehr freut. Die Wohnung dekoriert man etwa mit Luftschlangen und vielen bunten Ballons. Und schließlich kann man mit den Eltern und Geschwistern in der Wohnung zum Beispiel Indoor-Minigolf spielen oder auf Schatzsuche gehen.

Reichlich Platz zum Spielen

Auch Prinzessin Charlotte wird ihren Ehrentag gemeinsam mit ihren Eltern und den Geschwistern Prinz George (6) und Prinz Louis (2) feiern – in Anmer Hall, dem Landwohnsitz ihrer Familie auf dem Gut Sandringham. Im großen Garten ist reichlich Platz zum Spielen. Und sicherlich wird es für die kleine Prinzessin auch Geschenke und Kuchen geben.

Ob auch Charlottes Onkel Prinz Harry (35), Tante Herzogin Meghan (38) und Cousin Archie aus ihrer neuen Wahlheimat in Los Angeles bei der Video-Party dabei sein werden, ist nicht bekannt. Der kleine Archie selbst wird am 6. Mai ein Jahr alt.




Unsere Empfehlung für Sie