Cirque du Soleil in Hamburg Artist stürzt bei Vorstellung ab

Von red/dpa 

Ein Artist ist am Donnerstagabend im Rahmen des Musicals „Paramour“ abgestürzt und landete am Rand eines Trampolins. Er zog sich schwere Verletzungen zu.

Der Cirque du Soleil ist, wie hier bei einer Vorstellung in Brasilien, für seine spektakuläre Artistik bekannt. (Archivbild) Foto: dpa/Humberto Ohana
Der Cirque du Soleil ist, wie hier bei einer Vorstellung in Brasilien, für seine spektakuläre Artistik bekannt. (Archivbild) Foto: dpa/Humberto Ohana

Hamburg - Bei einer Vorstellung des Musicals „Paramour“ von Cirque du Soleil ist am Donnerstagabend in Hamburg ein Artist aus drei Metern Höhe abgestürzt. Der 30 Jahre alte Akrobat sei auf den Rand eines Trampolins gefallen und habe sich dabei schwer verletzt, teilte die Feuerwehr am Freitag mit. Er sei anschließend mit dem Verdacht auf ein Wirbelsäulentrauma ins Krankenhaus gebracht worden.

„Paramour“ hatte im April Europa-Premiere im Theater Neue Flora gefeiert. Es ist die erste Zusammenarbeit von Stage Entertainment mit dem kanadischen Cirque du Soleil. Das 36-köpfige Ensemble besteht aus 20 Akrobaten, zehn Tänzer und sechs Schauspielern. In den Hauptrollen sind Pasquale Aleardi, Anton Zetterholm und die Niederländerin Vajèn van den Bosch zu sehen.