Corona-Impfungen in Mexiko Panda-Maskottchen Pandemio tanzt für Impfwillige

Das Maskottchen Pandemio soll im Impfzentrum von Mexiko-Stadt für gute Laune sorgen. Foto: imago images/NurPhoto/Gerardo Vieyra
Das Maskottchen Pandemio soll im Impfzentrum von Mexiko-Stadt für gute Laune sorgen. Foto: imago images/NurPhoto/Gerardo Vieyra

Ein Panda namens Pandemio ist neuerdings das mexikanische Maskottchen für die Corona-Impfung. Er unterhält die Menschen im Impfzentrum von Mexiko-Stadt – und geht damit in den sozialen Medien viral.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Mexiko-Stadt - Auf den ersten Blick hat ein Panda nicht viel mit den Impfungen gegen das Coronavirus zu tun. Anders ist das jedoch in Mexiko: In der Hauptstadt des Landes tanzt ein Panda für Menschen, die sich gegen das Coronavirus impfen lassen. Dabei handelt es sich um Pandemio, ein Maskottchen, das im Impfzentrum in Mexiko-Stadt arbeitet. Sein Name setzt sich zusammen aus „Panda“ und „pandemia“, dem spanischen Wort für Pandemie.

Pandemio soll für gute Laune sorgen

Wie die spanische Onlinezeitung Público berichtet, soll das Maskottchen zur Impfung gegen das Coronavirus ermutigen und die Personen, die auf ihre Dosis warten, erheitern. Dazu tanzt Pandemio vor den Menschen im Impfzentrum zu den Rhythmen der Musikrichtung Reggaeton, die in Lateinamerika sehr beliebt ist. Wer den Piks überstanden hat, kann laut Público anschließend ein Foto mit dem Panda schießen.

Unter dem Kostüm des Maskottchens steckt laut der Webseite Prime Time Zone der Fitnesstrainer Mariano Torres, der bereits vor seinen Auftritten als Pandemio im Gesundheitsbereich tätig war. Torres ist bei seiner Arbeit im Impfzentrum von Mexiko-Stadt allerdings nicht alleine: Der Panda ist eines von drei Maskottchen, die dort tanzen. Bei den anderen beiden handelt es sich Prime Time Zone zufolge um Pilita, einen Jungen mit einer roten Mütze, und den Affen Bongo.

Maskottchen geht auf Twitter viral

Vor allem Pandemio ist mittlerweile auch in den sozialen Medien bekannt. Auf Twitter erheitert das Maskottchen viele Nutzer.

Auch so manche deutsche Twitter-User scheinen bereits von Pandemio gehört zu haben:

Außerdem teilen einige Nutzer, die im Impfzentrum in Mexiko-Stadt eine Impfung bekommen haben, Videos von Pandemios Auftritten.

Hier animiert der Panda die Menschen im Impfzentrum zum gemeinsamen Tanzen: Pandemio sorgt also nicht nur bei den Menschen im Impfzentrum, sondern auch auf Social Media für gute Laune.




Unsere Empfehlung für Sie