Darf man böllern und Feuerwerk online kaufen? Silvester 2021 – Corona-Regeln im Überblick

Diese Regeln gelten an Silvester 2021. Foto: Wolfilser / shutterstock.com
Diese Regeln gelten an Silvester 2021. Foto: Wolfilser / shutterstock.com

Die Bund-Länder-Runde hat für Silvester 2021 ein Verkaufsverbot für Feuerwerk und ein An- und Versammlungsverbot beschlossen. Was das genau heißt, lesen Sie hier.

Digital Unit: Lukas Böhl (lbö)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Es ist offiziell: Auch in diesem Jahr wird Silvester wieder mit Einschränkungen stattfinden. So haben sich die Bundesregierung und die Ministerpräsidenten darauf geeinigt, vor Silvester wieder ein Verkaufsverbot von Feuerwerkskörpern und am Silvestertag ein sogenanntes An- und Versammlungsverbot sowie ein Feuerwerksverbot auf publikumsträchtigen Plätzen durchzusetzen. Wichtige Fragen zu Silvester 2021 haben wir in diesem Artikel beantwortet.

Warum gibt es die Verbote wieder?

Neben der Reduzierung von Kontakten durch das Versammlungsverbot sollen das Verkaufsverbot und das Feuerwerksverbot auf publikumsträchtigen Plätzen dazu beitragen, Verletzungen in der Silvesternacht zu verhindern. Hintergrund ist die ohnehin schon hohe Auslastung der Krankenhäuser.

Was bedeutet ein An- und Versammlungsverbot?

Eine Ansammlung bedeutet, dass Menschen zufällig zusammentreffen, also etwa, weil sie gemeinsam ein Feuerwerk beobachten. Von einer Versammlung dagegen spricht man, wenn mehrere Personen für einen gemeinsamen Zweck zusammenkommen, also etwa dem Zünden von Feuerwerkskörpern. Beides ist auch in diesem Jahr wieder verboten. Ziel des Verbots ist es, zu verhindern, dass sich an Silvester und am Neujahrstag größere Gruppen auf der Straße aufhalten.

Darf man Feuerwerk auch online kaufen?

Im letzten Jahr betraf das Verkaufsverbot von Feuerwerkskörpern neben dem stationären Handel auch den Online-Handel. Außerdem wurde das Verkaufsverbot mit rückwirkender Gültigkeit umgesetzt. Das heißt, auch vor dem Verbot getätigte Bestellungen, die das Lager der Shops noch nicht verlassen hatten, durften nicht mehr an die Kunden versandt werden.

Darf man Feuerwerk im Ausland kaufen?

Sofern es in den Nachbarländern kein Verkaufsverbot von Feuerwerkskörper gibt, ist es grundsätzlich legal, CE-gekennzeichnetes F2-Feuerwerk zu kaufen und nach Deutschland einzuführen. Die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) warnt jedoch, dass es im deutschen Sprengstoffgesetz Einschränkungen bzw. zusätzliche Regelungen gibt, die nur in Deutschland zum Tragen kommen. Daher lautet die Empfehlung der BAM, lieber kein Feuerwerk im Ausland zu kaufen, um das Risiko zu vermeiden, illegale Böller nach Deutschland einzuführen. Weitere Informationen dazu erhalten Sie auf der Infoseite der BAM.

Darf man an Silvester 2021 böllern?

Im letzten Jahr gab es zumindest kein generelles Feuerwerksverbot im privaten Bereich. Auch im jetzigen Bund-Länder-Beschluss ist nicht von einem Feuerwerksverbot im privaten Umfeld die Rede. Das heißt, Feuerwerkskörper, die noch im Keller lagern oder im Ausland gekauft werden, dürfen fernab der verbotenen Plätze und unter Einhaltung der geltenden Kontaktbeschränkungen (bislang nur für Ungeimpfte) auch gezündet werden. Allerdings besteht die klare Empfehlung der Bundesregierung, auf das Knallen an Silvester zu verzichten, um das Verletzungsrisiko niedrig zu halten.

Lesen Sie jetzt weiter: Wo gelten Ausgangssperren in BW?

Unsere Empfehlung für Sie