Dessert Cocktail von Erdbeere, Vanille und Schokobiskuit

Von SIR 

Erfrischender Cocktail mit Schokobiskuit und Vanillemus.

Cocktail von Erdbeere, Vanille und Schokobiskuit Foto: Verlagsedition netzwerk
Cocktail von Erdbeere, Vanille und Schokobiskuit Foto: Verlagsedition netzwerk

Cocktail von Erdbeere, Vanille und Schokobiskuit

2 Eier | 2 Eigelb | 60 g Zucker | 30 g Mehl | 30 g Speisestärke (z. B. Mondamin) | 1 EL Kakao

2 Eigelb | 45 g Zucker | 30 ml flüssige Sahne | 1 Vanilleschote | 1 Blatt Gelatine | 200 g Schlagsahne

110 g Erdbeeren | 20 g Zucker | 50 ml Rotwein | 1 Blatt Gelatine | 1 EL Amaretto

50 g Erdbeeren | 2 Eier | 2 Eigelb | 60 g Zucker | 30 g Mehl | 30 g Speisestärke (z. B. Mondamin) | 1 EL Kakao

SCHOKOBISKUIT Eier, Eigelb und Zucker lauwarm rühren. In der Rührmaschine bei voller Stufe ca. 10 Minuten schaumig schlagen. Mehl, Speisestärke und Kakao gesiebt unterheben. Auf ein Backblech mit Backpapier ca. ½ cm dick aufstreichen und bei 200°C 5Minuten backen. Auf ein gezuckertes Tuch legen, sodass das Backpapier oben ist. Leicht befeuchten und das Backpapier abziehen.

VANILLEMUS Eigelb, Zucker, flüssige Sahne und ausgekratztes Vanillemark in einer Schüssel im heißen Wasserbad ständig rühren und zur Rose abziehen. Die Gelatine in die heiße Masse geben, verrühren und auf Eis kalt rühren. Schlagsahne nach und nach unterheben.

ERDBEERGELEE Erdbeeren putzen und mit Zucker und Rotwein mixen, danach durchpassieren. Amaretto erwärmen und Gelatine zugeben, auflösen und rasch in die Erdbeermasse geben. Das Gelee bei Zimmertemperatur aufbewahren.

FERTIGSTELLEN Die Erdbeeren für die Füllung in Würfel schneiden und in eine Cocktailschale geben. Mit Vanillemus bedecken. Den rund ausgestochenen Schokobiskuit darauf legen und andrücken. Diesen Vorgang noch zwei Mal wiederholen. Mit Vanillemus abschließen. Das Mus glatt streichen und durchkühlen lassen. Am Schluss das flüssige Gelee obenauf geben. Alles drei Stunden gut durchkühlen lassen.

ANRICHTEN Nach Wunsch mit einem Mandelblatt und Zuckergitter garnieren.

Dieses Rezept wurde uns freundlicherweise von der Verlagsedition netzwerk zur Verfügung gestellt.