Der VfB Stuttgart hat am 15. Bundesliga-Spieltag beim VfL Wolfsburg mit 2:0 gewonnen. Wir haben alle mindestens 15 Minuten eingesetzten VfB-Spieler mit einer detaillierten Einzelkritik bewertet.

Wolfsburg/Stuttgart - Der VfB Stuttgart hat am 15. Spieltag der Fußball-Bundesliga beim VfL Wolfsburg mit 2:0 gewonnen. Damit hat die Mannschaft von Trainer Pellegrino Matarazzo 17 Punkte auf der Habenseite.

Lesen Sie aus unserem Angebot: Newsblog zum VfB Stuttgart

Im ersten Durchgang zeigten sich die Schwaben hellwach und gut aufgelegt. Das Spiel bestimmte allerdings der VfL. Doch dem VfB gelang die Führung – nach einem Schuss aus der zweiten Reihe von Dinos Mavropanos ging der VfB mit 1:0 in Führung (25. Minute). Diese hielt bis zum Pausenpfiff.

Nach der Pause war es wieder der VfL, der das Mehr an Spielanteilen hatte. Das Tor erzielte Stuttgart. Nach einem Angriff über die linke Seite legte Tanguy Coulibaly in den Rückraum ab, Philipp Förster traf zum 2:0. Der VfB zeigte sich im Spielverlauf bissig, setzte Nadelstiche. Omar Marmoush, ausgeliehen vom VfL Wolfsburg, verschoss sogar in lässiger Manier noch einen Strafstoß. Doch die Führung hielt bis Spielende.

Wir haben alle mindestens 15 Minuten eingesetzten Spieler des VfB Stuttgart mit einer detaillierten Einzelkritik bewertet. Diese lesen Sie in der Bilderstrecke. Auch Sie können die VfB-Spieler bewerten – in unserem Notentool.