Elle Macpherson wird 50 "The Body" - ihre Maße setzten Maßstäbe

Von  

An ihren Maßen mussten ihre Kolleginnen sich messen lassen, in den 1990er Jahren gehörte sie zu zehn bestbezahlten Models der Welt: Am 29. März wird Elle Macpherson 50 - und ist praktisch so schön wie eh und je.

Auch wenn sie es immer noch könnte: Modeln will Elle Macpherson mit knapp 50 nicht mehr. Im too old for that, findet die Australierin und hat schon vor Jahren die Seiten gewechselt. Heute entwirft The Body Lingerie. Foto: dpa 16 Bilder
Auch wenn sie es immer noch könnte: Modeln will Elle Macpherson mit knapp 50 nicht mehr. "I'm too old for that", findet die Australierin und hat schon vor Jahren die Seiten gewechselt. Heute entwirft "The Body" Lingerie. Foto: dpa

"The Body" nannte man sie ehrfurchtsvoll: Elle Macphersons Maße (90-61-88) haben Maßstäbe gesetzt. Dem "Time Magazine" hat die Australierin diesen Beinamen zu verdanken. In den 1990er Jahren gehörte sie zu den zehn bestbezahlten Models der Welt. Am 29. März wird Elle Macpherson 50 - und ist praktisch so schön wie eh und je.

Stuttgart - Nicht viel hätte gefehlt und "The Body" hätte sich nicht auf den Zeitschriftencovers dieser Welt, sondern in den Gerichtssälen ihrer Heimat Australien präsentiert: Eleanor Nancy Macpherson, wie Elle eigentlich heißt, hatte bereits mit einem Jurastudium begonnen, als sie während eines Urlaubs in Aspen von einem Modelscout entdeckt wurde.

Der Rest ist Fashion-Geschichte: Elle Macpherson machte sich als Titelgirl der "Sports Illustrated Swimsuit Edition" unsterblich - häufiger als die Australierin war niemand auf dem Cover.

Heute hat die zweifache Mutter die Seiten gewechselt und entwirft Lingerie. Auch wenn sie immer noch die Maße hätte, ihre Kreationen selbst zu präsentieren - auf den Laufsteg will sie mit fast 50 Jahren nicht mehr: "I'm too old for that", meint die Australierin selbstkritisch.

In unserer Bildergalerie werfen wir einen Blick auf eine Modelkarriere, die ihresgleichen sucht!




Unsere Empfehlung für Sie