Emre Can Borussia Dortmund bindet Nationalspieler bis 2024

Von red/dpa 

Der Bundesligist Borussia Dortmund hat den deutschen Nationalspieler Emre Can fest verpflichtet. Dafür soll der Verein aus dem Ruhrpott rund 25 Millionen Euro an Juventus Turin überweisen.

Emre Can wird die nächsten Jahre das Trikot des BVB tragen. Foto: AP/Martin Meissner
Emre Can wird die nächsten Jahre das Trikot des BVB tragen. Foto: AP/Martin Meissner

Dortmund - Der Transfer von Fußball-Nationalspieler Emre Can zu Borussia Dortmund in diesem Sommer nach seiner halbjährigen Leihe von Juventus Turin ist offiziell perfekt. Das teilte Bundesligist Borussia Dortmund vor dem Champions-League-Kracher gegen Paris Saint-Germain am Dienstag mit. Cans Leihe endet im Juni. „Wir hatten ja sowieso eine Leihe mit Kaufverpflichtung vereinbart. Und wir hatten die Bedingungen relativ weich gehalten, so dass die Kaufverpflichtung sowieso gegriffen hätte“, sagte Manager Michael Zorc auf DAZN. Der ab dem 1. Juli gültige Vertrag läuft bis zum 30. Juni 2024.

25 Millionen stehen im Raum

Der 26 Jahre alte Profi war Ende Januar von Juventus aus der Serie A zur Borussia gewechselt. Bereits damals war klar, dass Can nach der Ausleihe fest verpflichtet werden sollte. Dem Vernehmen nach soll für die Dortmunder eine Ablöse inklusive Bonuszahlungen in Höhe von 25 Millionen Euro für den Defensiv-Allrounder fällig werden. Can spielte in seiner Karriere auch schon für den FC Bayern, Bayer 04 Leverkusen und den FC Liverpool.