Erster Shitstorm der EM 2021 „Der Ton ist eine Zumutung“ – Fans wütend wegen ARD-Übertragung

TV-Experte Bastian Schweinsteiger und ARD-Journalistin Jessy Wellmer waren teils nur sehr schwer zu verstehen. Foto: dpa/Matthias Balk 32 Bilder
TV-Experte Bastian Schweinsteiger und ARD-Journalistin Jessy Wellmer waren teils nur sehr schwer zu verstehen. Foto: dpa/Matthias Balk

Lange hatten sich die Fußball-Fans auf den Auftakt der EM 2021 gefreut – umso größer war der Frust wegen der Tonprobleme bei der Sportschau-Übertragung. Der öffentlich-rechtliche Sender reagierte mit Humor.

Digital Unit: Jonas Schöll (jo)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Dieser Shitstorm ließ nicht lange auf sich warten: Beim Auftaktspiel der Fußball-EM 2021 zwischen der Türkei und Italien in Rom hatte die ARD mit erheblichen Tonproblemen zu kämpfen. Der öffentlich-rechtliche Sender reagierte prompt auf die Wut im Netz – mit Humor und der Lösung des Problems.

Bereits vor der Partie in Rom am Freitagabend war ein Rauschen bei der TV-Übertragung zu hören. TV-Experte Bastian Schweinsteiger und ARD-Journalistin Jessy Wellmer waren teils nur sehr schwer zu verstehen. „Der Ton ist eine Zumutung“, schrieb beispielsweise ein Nutzer. Und weiter: „Wenn der Ton so bleibt, drehe ich ihn gleich ab und kommentiere das Spiel selber. Langsam wird es peinlich.“ Ein anderer Nutzer schimpft nicht weniger frustriert: „Ich hab nichts verstanden, kann bitte jemand die Wollmatte vom Ton entfernen?“

Die ARD reagierte zunächst mit Humor auf die Wut im Netz: „Wir verstehen nicht, warum ihr euch über den Thon beschwert. Der spielt seit über 20 Jahren nicht mehr für die Nationalmannschaft“, hieß es auf dem Twitterkanal der Sportschau in Anspielung auf den ehemaligen Nationalspieler Olaf Thon.

In einem weiteren Tweet verkündeten die Verantwortlichen der Sportschau dann wenig später die Lösung des Problems: „Wir haben die Mikros getauscht, jetzt versteht ihr Jessy Wellmer und Bastian Schweinsteiger besser.“ Und woran lag es? Auch auf diese Frage gibt es eine Antwort: „Kugelcharakteristik gegen Richtcharakteristik, für die Profis unter euch.“ Schließlich konnten die Fußball-Fans dann ein fulminantes Eröffnungsspiel erleben: Italien startet mit einem klaren 3:0 gegen die Türkei in die EM.




Unsere Empfehlung für Sie