Fashion Pakistan Week Eine Hommage an die Schönheit französischer Gärten

Von Maximilian Barz 

In Karachi, der größten Stadt Pakistans, ist die Fashion Pakistan Week gestartet. Sie wird insgesamt drei Tage dauern. Am ersten präsentierten sich die einheimischen Designer.

Am ersten Tag der Fashion Pakistan Week präsentierten sich die einheimischen Designer. Foto: AFP/RIZWAN TABASSUM 19 Bilder
Am ersten Tag der Fashion Pakistan Week präsentierten sich die einheimischen Designer. Foto: AFP/RIZWAN TABASSUM

Karachi - Die Fashion Pakistan Week findet jedes Jahr zweimal statt, einmal im Frühjahr und einmal im Herbst. In der größten Stadt des asiatischen Landes, Karachi, ging am Mittwoch die „Winter Festive 2019“ los. Im Mittelpunkt des ersten Tages standen mehrere pakistanische Designer.

Die Labels Alkaram und Kanwal, sowie der Designer Hasan Riaz, präsentierten ihre Kollektionen. Dabei liefen sowohl professionelle Männer- und Frauen-Models als auch schick gekleidete Kinder über den Laufsteg.

Besonders für Aufsehen sorgte wohl die Show von Riaz, die unter dem Motto „Lost in My French Garden“ stand und eine Hommage an die zauberhafte Schönheit der französischen Gärten darstellen sollte.

Was die neuen Kollektionen der pakistanischen Designer draufhaben, sehen Sie, wenn Sie sich durch unsere Bildergalerie klicken.




Unsere Empfehlung für Sie