Feuerwehreinsatz in Korntal-Münchingen Adventskranz fängt Feuer – Nachbarin eilt zu Hilfe

Von Susanne Mathes 

Weil eine Nachbarin geistesgegenwärtig handelte, konnte ein Brand in einer Wohnung in Korntal-Münchingen abgewendet werden. „Vorbildlich“, lobt die Polizei.

Bloß nie den Adventskranz aus den Augen lassen, wenn die Kerzen angezündet sind! Foto: /factum /Karin Rebstock
Bloß nie den Adventskranz aus den Augen lassen, wenn die Kerzen angezündet sind! Foto: /factum /Karin Rebstock

Korntal-Münchingen - Weil eine Nachbarin geistesgegenwärtig reagierte, konnte am Freitagabend in einem Mehrfamilienhaus in Korntal-Münchingen (Kreis Ludwigsburg) ein drohender Brand abgewendet werden. In einer Wohnung im Stadtteil Münchingen war gegen 18.45 Uhr ein Adventskranz in Flammen aufgegangen. Zum Glück hing in der Wohnung ein Rauchmelder, der Alarm schlug. Das hörte die Nachbarin und verständigte Polizei und Feuerwehr.

Bevor die Einsatzkräfte eintrafen, löschte die Frau den brennenden Kranz auch schon; zuvor hatte sie ihn zusammen mit dem 86-jährigen Mann, der in der Wohnung lebt, auf den Balkon befördert. Durch dieses „vorbildliche Handeln“, so die Polizei, habe Schlimmeres verhindert werden können: Weder gab es Verletzte noch einen Sachschaden. Der 86-Jährige wurde vorsorglich von Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht.