Für Ferienjobber Schönaicher Freibad sucht Helfer

Damit der Betrieb im Schönaicher Freibad funktioniert, sind Unterstützer gefragt Foto: /Thomas Bischof
Damit der Betrieb im Schönaicher Freibad funktioniert, sind Unterstützer gefragt Foto: /Thomas Bischof

Um im Freibad die Hygienevorschriften einhalten zu können, bietet der Förderverein Ferien- oder Wochenend-Jobs an. Gezahlt werden zehn Euro pro Stunde.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Schönaich - Das Schönaicher Freibad ist auf der Suche nach Helferinnen und Helfern, die sich in ihren Ferienwochen ihr Taschengeld aufbessern wollen und dabei helfen, die Hygienevorschriften im Bad einzuhalten. Da sich die Sieben-Tages-Inzidenz im Landkreis Böblingen stabil bei unter 100 einzupendeln scheint, plant auch das Schönaicher Freibad seine Öffnung. Besonderheit: Das Bad wird von der Gemeinde gemeinsam mit einem Förderverein getragen. Dessen Vorsitzender Dieter Gäßler sagt: „Wie es momentan aussieht brauchen wir auch dieses Jahr wieder Personen die darauf achten, dass die Freibadbesucher die Hygienevorschriften einhalten.“ So dürfen nur eine begrenzt Anzahl Kinder an die Spielgeräte und ins Kinderbecken und auf den Liegewiesen ist auf Abstand zu achten.

Angestellt werden die Ferienjobber von der Gemeinde, der Förderverein übernimmt die Einteilung. Die Arbeitszeit ist von 10.30 bis 19.30 angesetzt mit Pausen. Auch an Wochenenden wird Unterstützung benötigt. Dieter Gäßler: „Die Anzahl der Tage pro Woche ist flexibel, aber mindestens drei Tage in der Woche sollten es schon sein.“ Gesucht werden Kräfte von 1. Juni bis zum 12. September, das Mindestalter beträgt 18 Jahre. Bezahlt werden zehn Euro pro Stunde.




Unsere Empfehlung für Sie