Fußball-Landesliga Echterdinger Ziel: zurück auf Platz zwei

Der Trainer Giuseppe Iorfida hofft auf den nächsten Auswärtssieg. Es wäre der vierte in Serie. Foto: Günter Bergmann
Der Trainer Giuseppe Iorfida hofft auf den nächsten Auswärtssieg. Es wäre der vierte in Serie. Foto: Günter Bergmann

Im Nachholspiel an diesem Mittwoch in Stammheim soll sich eine Erfolgsserie fortsetzen. Danach will der Trainer Giuseppe Iorfida eines vielleicht bereits nach oben korrigieren.

Filderzeitung: Franz Stettmer (frs)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Echterdingen - Der Ärger ist noch nicht verraucht. „Es ist einfach schlecht, dass wir jetzt schon zum zweiten Mal aus dem Rhythmus gebracht worden sind“, sagt Giuseppe Iorfida, der Trainer der Landesliga-Fußballer des TV Echterdingen nach der eben zweiten Absage eines Spiels seiner Mannschaft in dieser Saison wegen Coronafällen aufseiten eines Gegners. Immerhin aber: allzu lange ist die Pause nicht. Denn der geplatzten Frickenhausen-Begegnung folgt nun bereits an diesem Mittwoch die Nachholpartie beim SC Stammheim (Emerholz, 19.30 Uhr). Und diese Gelegenheit wollen die Gelb-Schwarzen nutzen, ihre Erfolgsserie auszubauen. Auswärts sind sie in der aktuellen Runde noch unbesiegt. Mit den angepeilten Punkten würden sie auf den zweiten Tabellenplatz zurückkehren.

Überhaupt hält Iorfida die Zeit allmählich für reif, erste Rechnungen aufzustellen. Nach den Spielen jetzt sowie dann am Sonntag in Köngen will er ein Zwischenfazit ziehen. Läuft es bis dahin weiter gut, ist seine Tendenz, ein Ziel bereits nach oben zu korrigieren. Bis Weihnachten um die 30 Zähler auf dem Konto haben – das war des Coachs ursprüngliche Vorgabe gewesen. „Vielleicht erhöhen wir schon mal auf 35“, sagt er. So langsam sortiere sich das Feld.

Kuhn wieder fit

Wieder einsatzbereit ist der Abwehrchef Marvin Kuhn (nach Oberschenkelprellung). Nicht dabei sind Rui Tiago Caldas de Carvalho (muskuläre Probleme) und Florian Dölker (Urlaub). Handicap des Gegners: er ist gerade erst aus einer vierwöchigen Coronapause zurück. Am Wochenende verloren die Nord-Stuttgarter in Neresheim mit 0:4.




Unsere Empfehlung für Sie