Fußball-Landesliga Emin Velic verlässt den Verein

Von  

Haris Krak, mit dem TV Oeffingen in Breuningsweiler, lobt den 21-Jährigen zum Abschied. Emin Velic plant seine Zukunft, hat Anfragen von Vereinen, aber bisher weder zu- noch abgesagt.

Emin Velic kam im Sommer 2018 von Nafi Stuttgart zum TVOe. Foto: Patricia Sigerist
Emin Velic kam im Sommer 2018 von Nafi Stuttgart zum TVOe. Foto: Patricia Sigerist

Oeffingen - Emin Velic ist am Donnerstag 21 Jahre alt geworden. Viele Glückwünsche hat das Geburtstagskind bekommen, auch aus den Reihen der Landesliga-Fußballer des TV Oeffingen. „Ich habe mich in dem Verein wohlgefühlt“, sagt Emin Velic, der im Sommer 2018 von Nafi Stuttgart zum TVOe kam. Falls er es mit seiner Tätigkeit als Trainer der A-Junioren der SGM TSV Neustadt/1. FC Hohenacker in Einklang bringt, die um 16.45 Uhr in der Leistungsstaffel daheim gegen die SGM Haubersbronn-Miedelsbach-Weiler spielen, wird der defensive Mittelfeldspieler an diesem Samstag, 14 Uhr, als Zuschauer in Breuningsweiler dabei sein. Dort läuft die Mannschaft um den Trainer Haris Krak gegen den Sportverein auf. Dennoch stehen die Zeichen auf Trennung. „Ich habe der Abteilungsführung erklärt, dass ich den Verein wechseln will, weil ich spielen will, und deshalb stehe ich nicht mehr im Kader.“ Emin Velic plant seine Zukunft, hat Anfragen von Vereinen, aber bisher weder zu- noch abgesagt.

„Emin Velic war unzufrieden, und ich als Trainer muss das Team und das Sportliche in den Vordergrund stellen, aber ich schätze ihn als Typ, und er hat viel für den Verein getan“, sagt Haris Krak, der lieber über den SV Breuningsweiler spricht, dem die Seinen bis dahin in der Landesliga zweimal unterlagen. Die Oeffinger Niederlagen stammen aus der Saison 2017/18, an deren Schluss der SV Breuningsweiler in die Verbandsliga aufstieg, aus der er direkt wieder zurückgekehrt ist. „Die Vorzeichen sind anders, wir sind diesmal in der Tabelle weiter vorne“, sagt Haris Krak. TV Oeffingen: Peric – Gorica, Mailat, Bren, Michael Schick, Frenkel, Shammak, Körner, Ntiti, Mutic, Joao Victor Schick.

Unsere Empfehlung für Sie