Fußball Zwei mehr für die Zukunft

Der Torwart Manuel Haug  setzt sich für den SV Fellbach ein. Foto: Pressefoto Baumann/Alexander Keppler
Der Torwart Manuel Haug setzt sich für den SV Fellbach ein. Foto: Pressefoto Baumann/Alexander Keppler

Samuel Wehaus und Manuel Haug bleiben bei den Fußballern des SV Fellbach. Insgesamt sind es bereits 19 Akteure des derzeitigen Verbandsliga-Teams, die von einem Wechsel absehen wollen.

Rems-Murr: Thomas Rennet (ren)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Fellbach - Samuel Wehaus ist 21. Sechsmal hat der Angreifer bis dahin in dieser Saison mitmischen können. Einen Treffer hat er erzielt: Ende August bei der 1:2-Niederlage in Heiningen. Ende Oktober, nach dem zwölften Spieltag, mussten auch die Verbandsliga-Fußballer ihre Bemühungen aufgrund der Covid-19-Pandemie einstellen. Manuel Haug, ebenfalls 21, hatte nach dem Start im Sommer 2020 dreimal das Tor des SV Fellbach bewachen dürfen. Beide, Samuel Wehaus und Manuel Haug, wissen nicht, ob sie in dieser seit knapp vier Monaten ausgesetzten Runde noch einmal in der Liga antreten werden. Nach wie vor ist ungewiss, ob der Spielbetrieb im Frühjahr fortgesetzt werden kann. Abgemacht ist jetzt allerdings: Der eine wie der andere wird auch dann noch zum Kader des SVF gehören, wenn im Juli die Vorbereitung auf einen neuen Anfang des Fußballgeschehens beginnen soll.

Samuel Wehaus soll sich wie Manuel Haug weiterentwickeln

Samuel Wehaus und Manuel Haug sind noch in der vergangenen Dekade aus der Jugend des SV Fellbach nach oben gerückt. Sie sollen auch künftig die Chance erhalten, im Verbandsliga-Verbund Erfahrungen zu sammeln und weiter nach oben zu rücken. Ersterer soll sich auch künftig in der Offensive aufdrängen, zweiterer bei Gelegenheit der Defensive Halt geben; der SV Fellbach hat bis zum Stillstand im Amateursport die viertwenigsten Gegentore erhalten. Mit Philipp Gutsche oder eben Manuel Haug vor dem Gehäuse. „Das ist ein sehr, sehr gesunder Konkurrenzkampf“, sagt Ioannis Tsapakidis, Verbandsliga-Trainer und Sportlicher Leiter.

Philipp Gutsche hat ebenso für die nächste Saison zugesagt wie etwa der Kapitän Koray Yildiz und nunmehr auch Manuel Haug oder Samuel Wehaus. Insgesamt sind es bereits 19 Akteure des derzeitigen Verbandsliga-Teams, die von einem Wechsel absehen wollen. Vielleicht können sie ja irgendwann wieder unbeschwert miteinander Fußball spielen.




Unsere Empfehlung für Sie