Indisches Filmfestival Stuttgart Exotisches Farbenmeer auf dem Roten Teppich

Von red/dpa 

Am Mittwoch ist in Stuttgart das 13. Indische Filmfestival eröffnet worden. Exotisch und farbenfroh ging es auf dem Roten Teppich zu. Wir haben die Bilder vom ersten Abend.

Das Indische Filmfestival Stuttgart wurde am Mittwoch eröffnet. Mehr Fotos gibt es in unserer Bilderstrecke. Foto: 7aktuell.de 8 Bilder
Das Indische Filmfestival Stuttgart wurde am Mittwoch eröffnet. Mehr Fotos gibt es in unserer Bilderstrecke. Foto: 7aktuell.de

Stuttgart - Exotisch ging es auf dem Roten Teppich zu, im Kino selbst ging es an die harten Themen: Mit dem Geschlechterkampf-Drama „Die Zeit der Frauen“ ist am Mittwoch in Stuttgart das 13. Indische Filmfestival eröffnet worden. Die Schauspielerin Tannishtha Chatterjee präsentierte im Metropol Kino in Stuttgart den Film vorab, der im Oktober in die deutschen Kinos kommt und sich mit der Stellung der Frau in der indischen Gesellschaft beschäftigt.

Fast 60 Produktionen aus Indien stehen bei Europas größtem indischen Filmfestival bis Sonntag auf dem Programm. Im Wettbewerb gehen Spielfilme, Kurzfilme und Dokumentarfilme an den Start. Mit 4000 Euro ist der „German Star of India“ für den besten Spielfilm dotiert, hinzu kommen drei Preise, die jeweils mit 1000 Euro verbunden sind.

In unserer Bildergalerie sehen Sie die Fotos vom Eröffnungsabend.




Unsere Empfehlung für Sie