Jahresrückblick aus Stuttgart, Teil 3 Snoop Dogg in Stuggi und ein Ballon-Chaos am Wasen

Von Kathrin Thimme und  

Das Jahr in Bildern: Hitze, eine lange Rutschpartie und mit "Aktion Arschloch" gegen Fremdenfeindlichkeit. Momentaufnahmen aus Stuttgart in unserem Jahresrückblick 2015.

Das Jahr 2015 aus Stuttgarter Sicht - unser lokaler Jahresrückblick mit den Monaten Juli, August und September. Foto: Leserfotograf peter 37 Bilder
Das Jahr 2015 aus Stuttgarter Sicht - unser lokaler Jahresrückblick mit den Monaten Juli, August und September. Foto: Leserfotograf peter

Stuttgart - Das Jahr 2015 neigt sich dem Ende zu. Zeit zurückzublicken – auf die Momente, die Stuttgart in den vergangenen Monaten bewegt haben.

Auch in den Monaten Juli bis September gibt es einiges aus der Schwabenmetropole zu berichten. Zunächst einmal ist der Juli der Auftakt in einen lange, heißen Sommer. Hitzewellen überrollen Stuttgart und die Region. Die Leute suchen Abkühlung in Freibädern, Seen oder Brunnen. Auf den Autobahnen schmilzt der Asphalt. Auf dem Cannstatter Wasen heißt es Bye-Bye Hip-Hop-Open und am Killesberg verärgert Rapper Snoop Dogg seine Fans mit einem viel zu kurzen Konzert.

Blaue Flecken und Schrei nach Liebe

Im August haben viele Mutige beim City Slide Spaß und nach der Rutschpartie blaue Flecken. Am Nachthimmel regnet es Sternschnuppen und die Schwarzwald-Gemeinde Triberg macht mit sexistischer Werbung von sich reden.

Im September demonstrieren Menschen in Stuttgart mit der „Aktion Arschloch“ und weiteren Veranstaltungen friedlich gegen Fremdenfeindlichkeit. Für Bestürzung sorgte der Fund einer Leiche auf dem Pragfriedhof – eine junge Frau war ermordet worden.

Das Jahr in Bildern – schauen Sie mit uns zurück.

Hier geht es zum ersten Teil unseres Rückblicks: Januar bis März

Hier geht es zum zweiten Teil unseres Rückblicks: April bis Juni

 

Sonderthemen